Jung+Alt | Foto: Ulf Berner

Jung und Alt

Kinder sind zur Ausbildung weggezogen, generationsübergreifendes Wohnen ist nicht mehr verbreitet und 31 % der 50-bis 65-Jährigen sind ledig, geschieden oder verwitwet. “Nur drei Gründe dafür, dass den Babyboomern-erst Recht mit steigendem Alter- soziale Isolation droht”, befürchtet Oberbürgermeisterkandidat Michael von den Berg, “als kommunaler Entscheider möchte ich unbedingt integrative generationsübergreifende Nachbarschaftsinitiativen fördern. Sinnvoll sind Mehrgenerationenwohnprojekte …

Hier geht es zum ArtikelJung und Alt