WZ

Keine Zusammenarbeit mit Moriße

Kommunalpolitiker erwarten Konsequenzen der AfD nach fremdenfeindlichen Aussagen im Internet

Für den AfD-Kreisverband ist die Sache nach einer Entschuldigung Morißes erledigt, schreibt der Ratsherr bei Facebook. Für die anderen Parteien im Rat jedoch nicht.

Hier geht es zum ArtikelKeine Zusammenarbeit mit Moriße

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 501

NWZ-Logo

NWZ vom 17.02.2017 “Eklat nach Aussagen eines AfD-Ratsherrn”

Einträge zurückgewiesen

Zum Eklat ist es am Mittwoch im Stadtrat Wilhelmshaven gekommen. Hintergrund der Diskussion um eine von der Gruppe Grün-Unabhängig-Sozial (GUS) und dem Ratsmitglied der Linkspartei beantragten aktuellen Stunde waren Einträge des AfD-Ratsherrn Thorsten Moriße im sozialen Netzwerk Facebook…

Hier geht es zum ArtikelNWZ vom 17.02.2017 “Eklat nach Aussagen eines AfD-Ratsherrn”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 348

WZ

WZ vom 17.02.2017 “Erst Strukturen, dann die Ideen”

Rat gibt Konzept für Wirtschaftsförderung in Auftrag

Ansässige Unternehmen im Bestand sichern und weiter entwickeln, neue auf den bestehenden Freiflächen (etwa im noch leeren Logistikpark Langewerth) ansiedeln, zudem den Standort Wilhelmshaven für den Tourismus stärken: Alles Ziele, die eine Wirtschaftsförderung und ein Stadtmarketing für die Jadestadt ansteuern sollten…

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 17.02.2017 “Erst Strukturen, dann die Ideen”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 155

Radio Jade

RadioJade vom 17.02.2017 “AFD-Aussagen Thema im Rat”

Die Ratsfraktionen „grün-unabhängig-sozial“ (GUS) und „Die Linke“ fordern den Rat der Stadt Wilhelmshaven dazu auf, eine Zusammenarbeit mit der AfD-Fraktion abzulehnen. Dazu wird es heute (15.2.) im Rat der Stadt eine aktuelle Stunde geben. Der Grund sind öffentliche Aussagen des AFD-Ratsmitgliedes Torsten Moriße. Dieser hatte in einem sozialen Netzwerk Frauen zur bewaffneten Selbstjustiz aufgerufen und …

Hier geht es zum ArtikelRadioJade vom 17.02.2017 “AFD-Aussagen Thema im Rat”

AfD Ratsherr vom Stadtrat abgemahnt

Rat der Stadt Wilhelmshaven distanziert sich von den Hetzparolen des AfD-Ratsherrn Moriße (rb) Das war eine denkwürdige aktuelle Stunde im Wilhelmshavener Rat. Zur Sitzung vom 15. Februar 2017 hatte die Gruppe Grün-Unabhängig-Sozial (GUS) und die LINKE eine aktuelle Stunde beantragt. Thema: „Einstellung der AfD-Fraktion, insbesondere des Ratsmitglieds Thorsten Moriße, zur freiheitlich demokratischen Grundordnung und der …

Hier geht es zum ArtikelAfD Ratsherr vom Stadtrat abgemahnt

WZ

WZ vom 16.02.2017 “Eklat nach Aussagen eines AfD-Ratsherrn”

Der Ältestenausschuss des Rates weist Einträge aufs Allerschärfste zurück.

Der Rat der Stadt tagte gestern vier Stunden öffentlich. Eine Stunde davon beriet der Ältestenausschuss. Hintergrund waren die Einträge von Thorsten Moriße in den sozialen Netzwerken…

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 16.02.2017 “Eklat nach Aussagen eines AfD-Ratsherrn”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 182

WZ

WZ vom 16.02.2017 “Ab Juli gibts weniger Spielhallen”

Verordnung für Mindestabstände beschlossen – GUS-Antrag

Im Stadtgebiet wird der Mindestabstand zwischen Spielhallen auf 500 Meter festgesetzt. Maßgeblich ist die Luftlinie zwischen den Gebäuden…

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 16.02.2017 “Ab Juli gibts weniger Spielhallen”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 141

WZ

WZ vom 14.02.2017 “Umgang mit AfD: Aktuelle Stunde im Rat beantragt”

Die Gruppe ‘Grün-Unabhängig-Sozial’ (GUS) und der Vertreter der Partei “Die LINKE” im Rat der Stadt Wilhelmshaven haben zur Ratssitzung morgen, Mittwoch, ab 16 Uhr im Ratssaal gemeinsam eine ‘aktuelle Stunde’ beantragt…

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 14.02.2017 “Umgang mit AfD: Aktuelle Stunde im Rat beantragt”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 142

WZ

WZ vom 04.02.2017 “Plan B zum Neubau des Klinikum erforderlich”

Forderung der Gruppe „Grün-Unabhängig-Sozial“ im Rat der Stadt – RNK-Sanierung seinerzeit leider abgebrochen

Die Gruppe „Grün-Unabhängig-Sozial“ hat Zweifel, dass die geschätzten 165 Millionen Euro ausreichen. GUS bedauert den seinerzeitigen Stopp der Modernisierung des RNK.

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 04.02.2017 “Plan B zum Neubau des Klinikum erforderlich”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 201

WZ

WZ vom 04.02.2017 “Banter See: Prüfung bis Ende März”

Ende März will die Verwaltung die Bewertung des gewässerökologischen Gutachtens zur Sanierung des Banter Sees, der im Sommer regelmäßig von einer Blaualgenplage heimgesucht wird, abgeschlossen haben.

Hier geht es zum ArtikelWZ vom 04.02.2017 “Banter See: Prüfung bis Ende März”

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 141