Kohlekraftwerke Wilhelmshaven

„KLIMASCHÄDLICHER ALS KOHLE“

– Onyx erwägt Kraftwerksumrüstung auf Holzpellets – Für den Rohstoff werden alte Wälder abgeholzt Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat sich in den letzten 13 Monaten fünfmal mit Onyx getroffen, gibt die Landesregierung nach einer schriftlichen Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten Imke Byl und Susanne Menge zu. Bei all diesen Treffen dürfte es unter anderem …

Hier geht es zum Artikel

Wie funktioniert Demokratie in der Corona-Zeit?

Erste öffentliche Online-Diskussion der Grünen Wilhelmshaven mit Susanne Menge (MdL) und Katja Keul (MdB) Am Freitagabend (17.04.2020) luden die GRÜNEN Wilhelmshaven zu einer öffentlichen Videokonferenz, um über das Thema „Demokratie und Recht in der Coronazeit“ zu diskutieren. Zugeschaltet waren die Oldenburger Landtagsabgeordnete Susanne Menge sowie Bundestagsmitglied Katja Keul aus Nienburg. Frau Menge erläuterte, an welchen …

Hier geht es zum Artikel

Franziskusschule

Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule kommt

Susanne Menge: Unterstützung für die Inklusive Schule in Wilhelmshaven Die grüne Landtagsabgeordnete Susanne Menge begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, zum kommenden Schuljahr in Wilhelmshaven ein ‘Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule’ (RZI) einzurichten. „Wir bekennen uns klar zur Umsetzung der Inklusion – im Gegensatz zur CDU, die eine Pause fordert“, so Menge. „Mit den RZI …

Hier geht es zum Artikel

Kunsthalle

Niedersachsen fördert Verein der Kunstfreunde Wilhelmshaven

Landtagsabgeordnete Susanne Menge: Insgesamt 900.000 Euro für herausragende Programme bereitgestellt Die Grüne Ministerin für Wissenschaft und Kultur ,Gabriele Heinen-Kljajić, stärkt die Arbeit der Kunstvereine und fördert herausragende Programme in diesem Jahr mit insgesamt 900.000 Euro. „Das Engagement der Kunstvereine ist für die Vermittlung von Kunst von zentraler Bedeutung. Deswegen freut es mich, dass auch der …

Hier geht es zum Artikel

Abstimmungskarte

LDK Oldenburg – Eine Nachlese

Starke Signale gehen vom Landesparteitag im Dezember 2016 in Oldenburg aus Personalentscheidungen, innere Sicherheit, Zukunftspespektiven in Sachen Energie und Mobilität und der Umgang mit Rechtspopulismus waren nur einige Schwerpunkte der Landesdelegiertenkonferenz in Oldenburg. Die rund 200 Delegierten hatten ein strammes Programm vor sich, als sie sich am 3. und 4. Dezember zu ihrem Landesparteitag in …

Hier geht es zum Artikel