Grüne fordern halbstündige Bahnanbindung für Wilhelmshaven

Antrag im Landtag: – Jadestadt erste Priorität für den Bahnausbau – Fernzüge sollen von WHV über Osnabrück nach NRW fahren Fernzüge zwischen den größten Städten in Deutschland sollen in Zukunft halbstündlich fahren. Der sogenannte Deutschland-Takt wurde von der Bahn angekündigt und zwischen Hamburg und Berlin bereits umgesetzt. Bis deutschlandweit auf allen vorgesehenen Fernstrecken so häufig …

Hier geht es zum Artikel

SCHNELL EINSTEIGEN, SCHNELL WIEDER AUSSTEIGEN!

– Grüne sehen LNG-Terminal als Übergangslösung – Flüssiggas ist klimaschädlich und ineffizient Das für Wilhelmshaven angekündigte LNG-Terminal, das möglichst innerhalb von neun Monaten in Betrieb genommen werden soll, kann ein großer Schritt in Richtung Unabhängigkeit von russischem Gas sein. Es kann aber auch ein großer Schritt in Richtung langfristige Abhängigkeit von fossilem Gas aus Katar …

Hier geht es zum Artikel

Landtagswahl 22: Alexander von Fintel und Sina Beckmann auf die GRÜNE Landesliste gewählt, beide haben Chancen auf den Einzug in den Landtag

Am Wochenende fand in Hameln die Listenaufstellung von Bündnis 90/ Die Grünen für die Landtagswahl im Oktober statt.  Alexander von Fintel, der Direktkandidat für Wilhelmshaven, war in Wahlkampflaune und kam beim ersten Versuch auf Platz 30. „Bei dieser Wahl geht es um vieles, aber vor allem um das Klima. Wilhelmshaven ist Hauptstadt der Energiewende. Wir …

Hier geht es zum Artikel

“LNG Terminal – nur Erneuerbare bringen langfristig Unabhängigkeit”

Wilhelmshavener Grüne bereit, LNG-Terminal zu akzeptieren – Erdgas muss langfristig mit grünem Methan ersetzt werden “Die Ankündigung des Bundeskanzlers, LNG-Terminals in Wilhelmshaven und Brunsbüttel zu bauen, hat uns nicht wirklich überrascht”, erklärt Landtagskandidat der GRÜNEN, Alexander von Fintel. “Wir haben bereits Anfang letzter Woche aus Hannover gehört, dass Antworten auf unsere Unabhängigkeit von russischem Gas …

Hier geht es zum Artikel

GRÜNE FORDERN UNTERSTÜTZUNG FÜR ADLER MIETER*INNEN

Missstände sind kein Einzelfall – Wilhelmshaven soll Mieterbüro einrichten Wilhelmshaven hat einen besonders hohen Anteil an Menschen, die von der Grundsicherung leben. Darunter sind viele Menschen, die aufgrund von psychischen Problemen, mangelnden Deutschkenntnissen oder Bildungsdefiziten nicht in der Lage sind, ihre Rechte gegenüber Vermietern durchzusetzen, wenn es etwa um die Beseitigung von Mängeln geht. „Im …

Hier geht es zum Artikel

VON FINTEL KANDIDIERT FÜR DEN LANDTAG

Alexander von Fintel einstimmig als Grüner Landtagskandidat nominiert Die Wilhelmshavener Grünen haben bei ihrer Wahlversammlung am Dienstagabend Alexander von Fintel einstimmig zu ihrem Direktkandidat für den Wahlkreis Wilhelmshaven nominiert. In seiner Bewerbungsrede betonte von Fintel die Schlüsselrolle der Jadestadt für die erneuerbaren Energien. „Wilhelmshaven ist die Hauptstadt der Energiewende. Es gibt spannende Wasserstoffprojekte, die in …

Hier geht es zum Artikel

Spielende Hunde

HUNDE MÜSSEN AUCH OHNE LEINE LAUFEN DÜRFEN.

ABER WO? – Grüne fordern mehr Freilaufflächen – Hunde, die toben dürfen, sind weniger aggressiv . Hunde, die in Wilhelmshaven auf Grünflächen frei laufen, sorgen immer wieder für Streit. Aber kann die Lösung wirklich sein, dass alle Hunde immer – auch außerhalb der Brut- und Setzzeit – und so gut wie überall in der Stadt …

Hier geht es zum Artikel

Wilhelmshaven: „AFD-RATSMITGLIEDER SIND KEINE DEMOKRATEN“ – Grüne zum Umgang mit den Rechten im Rat

Dürfen Ratsmitglieder Anträge der AfD ablehnen, nur weil sie von der AfD kommen? Bei der letzten Ratssitzung wurde diese Frage heiß diskutiert, auch in einem Kommentar der Wilhelmshavener Zeitung. Anlass war eine Aussage des CDU-Ratsmitglieds und Kreisvorsitzenden Martin Ehlers, der seine Ablehnung zu einem Antrag der AfD in Sachen Tierfriedhof damit begründet hat, dass Anträge …

Hier geht es zum Artikel

Kohlekraftwerke Wilhelmshaven

„KLIMASCHÄDLICHER ALS KOHLE“

– Onyx erwägt Kraftwerksumrüstung auf Holzpellets – Für den Rohstoff werden alte Wälder abgeholzt Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat sich in den letzten 13 Monaten fünfmal mit Onyx getroffen, gibt die Landesregierung nach einer schriftlichen Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten Imke Byl und Susanne Menge zu. Bei all diesen Treffen dürfte es unter anderem …

Hier geht es zum Artikel

GRÜNE Wilhelmshaven sehen keine realistische Möglichkeit für einen ALBA-Umzug

„WÜNSCHENSWERT ABER ILLUSORISCH“ – CDU und FDP wecken vor der Wahl gezielt falsche Hoffnungen Der erneute Großbrand bei ALBA-Recycling hat wieder zu einer Diskussion über den Standort in der Südstadt geführt. Aus Sicht der Grünen im Kreisverband Wilhelmshaven ist ein Umzug unrealistisch. „Es ist bereits ausführlich nach einem alternativen Standort für ALBA gesucht worden, und …

Hier geht es zum Artikel