GRÜNE besichtigen WEWiD GmbH

Produzieren unter erschwerten Bedingungen

Dringender Handlungsbedarf für die Mitarbeiter und den Standort TCN in Roffhausen Gemeinsam waren GRÜNE Friesland und GRÜNE Wilhelmshaven heute bei einer Betriebsbesichtigung bei der AWO-WEWiD GmbH in Roffhausen (TCN) zu Gast. Vielen Dank dafür an Herrn M. Kühn und sein Team. Bei einer sehr interessanten Führung und im anschließenden Gespräch haben wir die großartige Leistung …

Hier geht es zum ArtikelProduzieren unter erschwerten Bedingungen

Cem Özdemir

Grußwort von Cem Özdemir

Liebe Wilhelmshavenerinnen und Wilhelmshavener, am kommenden Sonntag, den 11. September, haben Sie die Gelegenheit, bei den Kommunalwahlen mit Ihrer Stimme darüber zu entscheiden, wie Politik vor Ihrer Haustür für die nächsten fünf Jahre gestaltet werden soll. Bitte machen Sie von diesem Recht Gebrauch. Und als Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen würde ich mich natürlich zusammen …

Hier geht es zum ArtikelGrußwort von Cem Özdemir

Antje Kloster

Offener Brief an Ortsrat und Stadtverwaltung

Sehr geehrte Damen und Herren Ortsräte, Sehr geehrte Verwaltungsbeamte, zu den Zeiten in denen der Ortsrat sich beteiligt, indem im Protokoll eingeschrieben wird „Der Ortsrat nimmt wohlwollend zur Kenntnis …“ möchte ich nicht wieder zurückkehren. Es wundert mich nicht, dass es für die meisten eingesessenen Ortsratsmitgleider befremdliche ist, sich in einer Debatte sachlich auseinander zu …

Hier geht es zum ArtikelOffener Brief an Ortsrat und Stadtverwaltung

Parteibündnis plakatiert gegen AfD

“Außen blau innen braun”  – Demokraten setzen Zeichen gegen AfD (Schlicktown-Magazin) Die am Netzwerk gegen Rechts beteiligten politischen Parteien SPD, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, BASU und DIE PARTEI haben jetzt gemeinsam mit einer besonderen Plakataktion deutlich Stellung gegen die AfD bezogen. Seit gestern tauchen im Stadtbild unterhalb vieler AfD-Plakate auch in blau gehaltene besondere …

Hier geht es zum ArtikelParteibündnis plakatiert gegen AfD

Aktionstag gegen Vermüllung der Meere 2016

Wir leben im Plastik-Zeitalter Wie wir erst langsam die negativen Seiten des Industriezeitalters begriffen haben, so müssen wir jetzt die Gefahren unserer “Plastikzeit” erkennen und die Konsequenzen ziehen. Am 17.08.2016 veranstaltete der “Arbeitskreis Umwelt & Soziales Wilhelmshaven” einen Aktionstag gegen Meeresverschmutzung. Prominenter Gast war der Bundestagsabgeordnete Peter Meiwald , der sich als Umweltpolitischer Sprecher der …

Hier geht es zum ArtikelAktionstag gegen Vermüllung der Meere 2016

Rolf Biermann

DIE GRÜNEN fordern Klarheit von der SPD

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN kritisieren die Stellungnahme des Kreisvorsitzenden der SPD, Hartmut Tammen-Henke, zum Durchbau der Friedenstraße in der Wilhelmshavener Zeitung (Ausgabe 29.07.2016, S.8). Zwar hat sich die SPD einerseits auf ihrem letzten Parteitag gegen den Ausbau der Friedenstraße ausgesprochen, andererseits hält der SPD-Ortsverein West in einem nachfolgenden Beschluss am Durchbau der Friedenstraße fest. …

Hier geht es zum ArtikelDIE GRÜNEN fordern Klarheit von der SPD

Pressemitteilung zur Stellungnahme der SPD zum Durchbau der Friedenstrasse in der WZ

DIE GRÜNEN fordern Klarheit BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN kritisieren die Stellungnahme in der WZ vom 29.07.2016 des Kreisvorsitzenden der SPD, Hartmut Tammen-Henke, zum Durchbau der Friedenstraße. Zwar habe sich die SPD einerseits auf ihrem letzten Parteitag gegen den Ausbau der Friedenstraße ausgesprochen, andererseits hält der SPD-Ortsverein West in einem nachfolgenden Beschluss am Durchbau der …

Hier geht es zum ArtikelPressemitteilung zur Stellungnahme der SPD zum Durchbau der Friedenstrasse in der WZ

Ulf Berner

Kommentar zu Attentaten von Würzburg, München und Ansbach

Terror – Amok – Mord?! Paris, Nizza, Würzburg, München, Reutlingen, Ansbach, … Wir lesen und sehen von schlimmen Attentaten auf die Zivilbevölkerung, die jetzt auch direkt vor unserer Haustür angekommen sind. All diese Taten sind unabhängig von Motiv, Herkunft der Täter oder deren Zugehörigkeit zu einer Religion oder Gruppe sehr schlimm und rufen Entsetzen hervor. …

Hier geht es zum ArtikelKommentar zu Attentaten von Würzburg, München und Ansbach