GRÜNE unterstützen nachhaltigen Umbau des Uniper-Kohlekraftwerkes

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat unterstützt den Umbau des in Kürze abgeschalteten Kohlekraftwerk der Uniper SE.

Ratsmitglied Ulf Berner
Ulf Berner

“Die Transformation des Kraftwerkes zu einem Wasserstoff-Hub mit Wasserstoff-Importterminal sowie einer Groß-Elektrolyse ist ein Schritt in die richtige Richtung, sofern es sich bei dem importierten Wasserstoff um ‘Grünen-Wasserstoff’ handelt”, meint Ulf Berner, energiepolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion. “Es ist zu begrüßen, dass Uniper sich offensichtlich, anders als der Nachbar Onyx, von umwelt- und klimapolitisch fragwürdigen Technologien verabschiedet hat.”

Während Onyx plant, sein Kraftwerk auf Biomasse (Holzpellets) umzurüsten, hat Uniper offenbar seine LNG-Importpläne zu den Akten gelegt.

“Jetzt braucht Uniper aber Unterstützung bei der Transformation. Ein Aus- und Weiterbildungszentrum am Standort des Kraftwerkes ist ein guter und wichtiger Schritt, Fachkräfte in der Region zu halten, bzw. neue zu gewinnen,” so Berner.

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 32

Schreibe einen Kommentar

78 − = 71