Stellenstreichungen für Wilhelmshaven abgewendet

Bündnis 90/Die Grünen: Erleichterung über die Rücknahme von geplanten Kürzungen im Haushaltsentwurf der Landesregierung

Ratsmitglied Miguel Schaar / Br. Franziskus
Miguel Schaar / Br. Franziskus

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wilhelmshaven begrüßt die Rücknahme der geplanten Etatkürzungen des Landes für den Migrationsbereich. Der aktuelle Entwurf der Landesregierung sah erhebliche Kürzungen vor, die nach Auskunft des Flüchtlingsrats Niedersachsen landesweit zum Abbau 100 Stellen in der Integrationsberatung geführt hätte. 

„Erfreulicherweise ist damit die befürchtete Schwächung der Integrationsarbeit in Wilhelmshaven erst mal vom Tisch“, so Miguel Schaar/Br. Franziskus, migrationspolitischer Sprecher der Ratsfraktion. Nach Schätzungen der Bündnisgrünen stand der Abbau von bis zu zehn Stellen im Stadtgebiet sowie in Friesland im Raum. Ratsherr Schaar: „Gelingende Integration braucht gute Begleitung und gleichzeitig benötigen Beratungsstellen Planungssicherheit, um qualifizierte und dringend gesuchte Fachkräfte in der Region halten zu können.“

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 17

Schreibe einen Kommentar

+ 56 = 58