Immaterielles Kulturerbe auf der “Saga Sapphire”

Am Samstag, 09.02.2019 habe ich den Gästen der ehemaligen MSEuropa im Rahmen einer ostfriesischen Teestunde, unser immaterielles Unesco Kulturerbe näher bringen dürfen, berichtet Oberbürgermeisterkandidat Michael von den Berg, auch Geschäftsführer Teepalast. Vor ca.400 Gästen, die sich laut Herrn Dirk Roessler (F&B Manager fb.manager@sagasapphire.saga.co.uk)in der Britania Lounge eingefunden hatten, führte ich die Teezeremonie vor.

Aufmerksame Zuhörer und leidenschaftliche Teetrinker aus allen Teilen des Vereinigten Königreiches erfuhren viel über die Eigenschaften dieses besonderen Tees, der Historie zur ostfriesischen Teestunde und über die Highlights unserer schönen Stadt Wilhelmshaven.

ZitatEs ist mir spielerisch gelungen für Wilhelmshaven und unsere Region zu werben, ein Vorgeschmack für zukünftige Einsätze als Oberbürgermeister mit positiver Aussenwirkung.

Dieser Besuch zeigt die Möglichkeiten einer touristischen Entwicklung unserer Stadt und der daraus folgenden Wertschöpfung auf. 100te Gäste strömten ins Zentrum und labten sich in der Gastronomie, besuchten die Geschäfte und kauften ein. Ein Wilhelmshavener Busunternehmen organisierte den Shuttle-Service, ein Security Unternehmen sicherte Zu- und Abgänge an Bord, Händler lieferten Lebensmittel u.v.m.

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 1

Schreibe einen Kommentar

94 − = 88