Kommentar zur Verwaltungsstelle Sengwarden

Zur Sache: Verwaltungsstelle Sengwarden

Ein Kommentar von Antje Kloster

Die Begründung der Stadtverwaltung ist mehr als dürftig – ich habe jetzt zwei verschieden Auswertungen /Interpretationen der Besucher*innenzahlen gesehen – nie wurde im Detail darüber diskutiert oder Daten so aufbereitet, dass der Ortsrat damit etwas anfangen konnte.

Bunte Linien mit keinerlei Aussagekraft erhielten wir zur Sitzung vom 13.Mai. Die Zahlen waren aber schon Anfang April vom Ortsbürgermeister angefordert worden. Die Außenstelle ist seit über einem Jahr nicht besetzt und das ohne die nötigen Beschlüsse/Befugnisse. Jetzt versucht Verwaltung so schnell es geht – ohne ernst gemeinten Diskurs – einen Beschluss zu Stande zu bringen.

In den letzten zweieinhalb Jahren haben sich ständig Öffnungszeiten geändert und das neue, verringerte Angebot wurde den Bürger*innen nicht vermittelt. Die Bemühungen des Ortsrates wurden ständig ignoriert und öffentlich behauptet, dass der Ortsrat nicht handelt, sich nicht einig ist oder nicht formgerecht agiert,was einfach nur lächerlich klingt, wenn mensch bedenkt wie sehr die Rechte des Ortsrates in den letzten Jahren von Seiten der Stadt ignoriert worden sind.
Details gibt es hier: http://gruene-wilhelmshaven.de/ueber-uns/ortsrat-sengwarden/

 

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 283

Schreibe einen Kommentar

2 + 3 =