Zeit für mehr Solidarität

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN trifft mit Unterschriftenaktion den Nerv der Bürger*innen.

Keinbahnstrasse
Rolf Biermann sammelt Stimmen gegen den Durchbau der Friedenstraße

Das DGB-Kulturfest am 01. Mai auf dem Vorplatz des Pumpwerk stand unter dem Motto “Zeit für mehr Solidarität”.

Ganz nach diesem Motto haben die GRÜNEN sich mit der Bürgerinitiative gegen den Durchbau der Friedenstraße solidarisiert und weit über 100 Unterschriften gesammelt. Federführend bei dieser Aktion ist unser parteiloser Ratskandidat Rolf Biermann.Für BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Rat war es in den entscheidenden Ratssitzungen selbstverständlich gegen den Durchbau der Friedenstraße zu stimmen. Und es ist auch ganz klar, dass mit einer GRÜNEN Regierungsbeteiligung im Rat, nach der Kommunalwahl, dieses teure und sinnbefreite Vorhaben vom Tisch ist.

Natürlich war das DGB-Fest auch eine Gelegenheit sich mit den Mitbewerbern auf dem politischen Parkett auszutauschen und mit Bürger*innen zu den heißen Themen der Stadt zu diskutieren.

Nicht nur wir hatten viel Spass, sondern auch die Kinder, die an unserem Stand beim Kinder schminken von Antje Kloster kunstvoll in Löwen, Minimäuse und andere Gestalten verwandelt wurden.

Viele unserer Kandidat*innen standen den Bürger*innen für Gespräche zur Verfügung und das wurde gerne genutzt.

Auch die GRÜNE Jugend stieß auf Interesse und kann sich bald Zuwachses erfreuen.

Unser Fazit: Es war ein gelungenes Fest mit großartigen Menschen bei bestem Wetter. Und wir haben die richtigen Themen, die die Menschen berühren !

Impressionen vom DGB-Kulturfest

 

Bild1
Bereit für zahlreiche Besucher*innen (v. l. n. r.: Michael von den Berg, Chris Schilhabel, Stefan, Antje Kloster und Rolf Biermann

 

Bild2
“Zeit für mehr Solidarität” (v.L. Sebastian Seidel [JUSOS] und Michael von den Berg
Bild4
Besuch von Thobias vom Landesvorstand des LSVD
Bild5
Antje Kloster verzaubert die Kleinsten beim Kinder schminken
Bild6
Thorsten Nack und Petra Stomberg haben unser Material unter die Leute gebracht und standen für Fragen bereit.
Petra Stomberg ist unsere grüne Ansprechpartnerin für Frauenpolitik.

 

Ulf Berner

Pressesprecher des Kreisverbandes

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Aufrufe: 583

Schreibe einen Kommentar

3 + 2 =