Michael von den Berg

GRÜNER Kreisverband wählt Michael von den Berg zum OB-Kandidaten

Michael von den Berg zum Grünen OB-Kandidaten gewählt

Auf der Mitgliederversammlung der Grünen im Hotel Kaiser am 21.08.2018, wurde Michael von den Berg mit überwältigender Mehrheit zum Oberbürgermeister-Kandidaten gewählt.

Mit einer engagierten und programmatischen Ansprache, warb Michael von den Berg auf der gut besuchten Mitgliederversammlung im Hotel Kaiser um die Stimmen der GRÜNEN Partei für seine Kandidatur zum Amt des Oberbürgermeisters von Wilhelmshaven.

Keinen Zweifel ließ von den Berg daran, dieses Amt deutlich anders führen zu wollen, als es der jetzige Amtsinhaber, Andreas Wagner täte. So sehe er in der Wirtschaftsförderung die Aufgabe alle Beteiligten in ein gemeinsames Boot zu holen, statt sie, wie derzeit oft geschehen, zu spalten. Digitalisierung voran zu treiben, dies aber im Sinne der Menschen und nicht gegen diese, sieht von den Berg als wichtige Zukunftsaufgabe. Als zukünftiger Chef der Stadtverwaltung wolle er wieder Gespräche auf Augenhöhe mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen und gegenseitige Wertschätzung vom Dezernatsleiter bis zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Poststelle leben. Kulturpolitik müsse zukünftig alle Kulturschaffenden in der Stadt berücksichtigen und wenn man schon im Rat eine Kulturstiftung beschlossen habe, so müsse diese auch alle Kulturschaffenden berücksichtigen.
Auch werde er sich dafür einsetzen, daß der Sozialfond zukünftig wichtige Einrichtungen, wie beispielsweise die Selbsthilfekontaktstelle, die Arbeitsloseninitiative und die Aids-Hilfe berücksichtige, die wertvolle Unterstützung für tausende Menschen in der Stadt leisten.

Michael von den Berg sparte nicht an Kritik am derzeitigen Oberbürgermeister Andreas Wagner, aber er beließ es nicht dabei, sondern entwickelte vor den Mitgliedern klare Positionen zu vielen Themenbereichen und auch langfristige Visionen für diese Stadt.

Die Mitgliederversammlung war schließlich nach einer angeregten Fragestunde so überzeugt von dem Kandidaten, dass sie Michael von den Berg mit 94,12% der Stimmen wählte.

Der Kreisvorstand beglückwünschte den frisch gewählten OB-Kandidaten und überreichte ihm einen Grün typischen Sonnenblumenstrauß.

Vorstand mit Michael von den Berg
Der Kreisvorstand gratuliert Michael von den Berg (v.L. Ulf Berner (Vorstandssprecher), Michael von den Berg (OB-Kandidat), Antje Kloster (Vorstandssprecherin))

----------------------------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen.


Hits: 117

Schreibe einen Kommentar

+ 48 = 55